US Airways - Günstige Flüge buchen

Gegründet: 1939
IATA-Code: US
Anzahl an Reisezielen: 193 Ziele in 24 Ländern
Destinationen: 193
Zusammenschlüsse: Star Alliance, oneworld (from March 31, 2014)
Flotte: 343 Haupt-Luftfahrzeuge + 278 Express-Luftfahrzeuge
Airbus 319,320,A321,A330-200, A330-300, Boeing 737-300, Boeing 373-400, Boeing 757-200, Boeing 7567-200ER, Embraer 190, CRJ200, CRJ700, CRJ900, EMB 175, EMB 170, EMB 145, Dash 8-100/200, Dash 8-300

US Airways - Geschichte

Im Jahr 1939 startete US Airways als All-American Airways, welche sich auf die Zustellung von Luftpost in den Westen Pennsylvanias und das Ohio Valley beschränkte. 10 Jahre später fand die Umwandlung in All American Airways inklusive Personenbeförderung statt.
All-American Airways wurde dann schnell in Folge in Allegheny Airlines, US Air und schließlich US Airways im Jahr 1997 geändert. Im Jahr 1999 erweitert US Airways sein internationales Streckennetz durch Ergänzung eines Nonstop-Service zwischen seinen Drehkreuzen in Charlotte, New York und London Gatwick. Charlotte wird damit zu US Airways drittem transatlantischen Zugang.
Im Jahr 2004 tritt US Airways Star Alliance bei, dem Bündnis von Mitgliedsfluggesellschaften, welches Netzwerke, Lounge-Zugang, Check-in-Dienste, Ticketing und andere Dienstleistungen teilt. Ab 2014 wird die Fluggesellschaft oneworlds Netzwerk beitreten.
US Airways ist heute die fünftgrößte Fluggesellschaft im Hinblick auf gemessene Sitz-Meilen.

US Airways Flughafen-Drehkreuze

Charlotte Douglas International Airport (CLT)
Philadelphia International Airport (PHL)
Ronald Reagan Washington National Airport (DCA)
Phoenix Sky Harbor International Airport (PHX)

Statistiken und Zahlen

US Airways besitzt im Juli 2013 eine Flotte mit einem Durchschnittsalter von 12,8 Jahren.
Die Fluggesellschaft betreibt 3.031 Flüge täglich, durchgeführt von 4430 Piloten und 7536 Flugbegleitern.

Wichtige Meilensteine

Im April 2011 sichert sich US Airways den Spitzenplatz im 2011 Airline Quality Rating Bericht (AQR) unter den "Big-Five" Hub-and-Spoke (Nabe-und-Speiche)-Fluglinien.
Im Dezember verkündet die US Airways Group und AMR Corporation die Fusion der beiden Unternehmen im Dezember 2013 um die größte Fluggesellschaft der Welt zu bilden.

US Airways - Flughäfen

In den USA:
1. Akron-Canton Regional Airport (CAK)
2. Albany International Airport (ALB)
3. Albuquerque International Sunport Airport (ABQ)
4. Lehigh Valley International Airport (ABE)
5. Ted Stevens Anchorage International Airport (ANC)
6. Asheville Regional Airport (AVL)
7. Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport (ATL)
8. Augusta Regional Airport at Bush Field (AGS)
9. Augusta State Airport (AUG)
10. Austin-Bergstrom International Airport (AUS)
11. Meadows Field Airport (BFL)
12. Baltimore/Washington Intl Thurgood Marshall Airport (BWI)
13. Bangor International Airport (BGR)
14. Hancock County-Bar Harbor Airport (BHB)
15. Ryan (BTR)
16. Greater Binghamton Airport/Edwin A Link Field (BGM)
17. Birmingham International Airport (BHM)
18. Boise Air Terminal/Gowen Field (BOI)
19. General Edward Lawrence Logan Intl. Airport (BOS)
20. Buffalo Niagara International Airport (BUF)
21. Bob Hope Airport (BUR)
22. Burlington International Airport (BTV)
23. Charleston AFB/International Airport (CHS)
24. Yeager Airport (CRW)
25. Charlotte/Douglas International Airport (CLT)
26. Charlottesville-Albemarle Airport (CHO)
27. Lovell Field Airport (CHA)
28. Chicago O'Hare International Airport (ORD)
29. Cincinnati/Northern Kentucky International Airport (CVG)
30. Cleveland-Hopkins International Airport (CLE)
31. City of Colorado Springs Municipal Airport (COS)
32. Columbia Metropolitan Airport (CAE)
33. Port Columbus International Airport (CMH)
34. Dallas/Fort Worth International Airport (DFW)
35. James M Cox Dayton International Airport (DAY)
36. Daytona Beach International Airport (DAB)
37. Denver International Airport (DEN)
38. Des Moines International Airport (DSM)
39. Detroit Metropolitan Wayne County Airport (DTW)
40. Durango-La Plata County Airport (DRO)
41. El Paso International Airport (ELP)
42. Elmira/Corning Regional Airport (ELM)
43. Erie International/Tom Ridge Field (ERI)
44. Fayetteville Regional Airport/Grannis Field (FAY)
45. Northwest Arkansas Regional Airport (XNA)
46. Flagstaff Pulliam Airport (FLG)
47. Florence Regional Airport (FLO)
48. Fort Lauderdale/Hollywood International Airport (FLL)
49. Southwest Florida International Airport (RSW)
50. Eglin AFB (VPS)
51. Fresno Yosemite International Airport (FAT)
52. Gainesville Regional Airport (GNV)
53. Grand Junction Regional Airport (GJT)
54. Piedmont Triad International Airport (GSO)
55. Pitt-Greenville Airport (PGV)
56. Greenville Spartanburg International Airport (GSP)
57. Biloxi Regional Airport (GPT)
58. Harrisburg International Airport (MDT)
59. Bradley International Airport (BDL)
60. Hilton Head Airport (HHH)
61. Honolulu International Airport (HNL)
62. George Bush Intercontinental/Houston Airport (IAH)
63. Tri-State Airport/Milton J. Ferguson Field (HTS)
64. Huntsville International-Carl T Jones Field (HSV)
65. Indianapolis International Airport (IND)
66. Long Island Mac Arthur Airport (ISP)
67. Ithaca Tompkins Regional Airport (ITH)
68. Jackson-Evers International Airport (JAN)
69. Jacksonville International Airport (JAX)
70. Albert J Ellis Airport (OAJ)
71. Tri-Cities Regional Airport (TRI)
72. Kansas City International Airport (MCI)
73. Key West International Airport (EYW)
74. Mc Ghee Tyson Airport (TYS)
75. Kona International at Keahole (KOA)
76. Mc Carran International Airport (LAS)
77. Lebanon Municipal Airport (LEB)
78. Blue Grass Airport (LEX)
79. Lihue Airport (LIH)
80. Adams Field Airport (LIT)
81. Long Beach Airport (Daugherty Field) (LGB)
82. Los Angeles International Airport (LAX)
83. Louisville International-Standiford Field (SDF)
84. Lynchburg Regional Airport/Preston Glenn Field (LYH)
85. Manchester Boston Regional Airport (MHT)
86. Kahului Airport (OGG)
87. Cape Kennedy (MLB)
88. Memphis International Airport (MEM)
89. Miami International Airport (MIA)
90. General Mitchell International Airport (MKE)
91. Minneapolis-St. Paul Intl./Wold-Chamberlain Airport (MSP)
92. Mobile Regional Airport (MOB)
93. Monterey Peninsula Airport (MRY)
94. Montgomery Regional Airport (Dannelly Field) (MGM)
95. Myrtle Beach International Airport (MYR)
96. Nantucket Memorial (ACK)
97. Nashville International Airport (BNA)
98. Craven County Regional Airport (EWN)
99. Tweed-New Haven Airport (HVN)
100. Louis Armstrong New Orleans International Airport (MSY)
101. John F Kennedy International Airport (JFK)
102. La Guardia Airport (LGA)
103. Newark Liberty International Airport (EWR)
104. Stewart International Airport (SWF)
105. Newport News/Williamsburg International Airport (PHF)
106. Norfolk International Airport (ORF)
107. Metropolitan Oakland International Airport (OAK)
108. Eppley Airfield (OMA)

109. Ontario International Airport (ONT)
110. Orlando International Airport (MCO)
111. Palm Springs International Airport (PSP)
112. Pensacola Regional Airport (PNS)
113. Philadelphia International Airport (PHL)
114. Phoenix Sky Harbor International Airport (PHX)
115. Pittsburgh International Airport (PIT)
116. Plattsburgh International (PBG)
117. Portland International Airport (PDX)
118. Portland International Jetport (PWM)
119. Northern Maine Regional Airport at Presque Isle (PQI)
120. Theodore Francis Green State Airport (PVD)
121. Raleigh-Durham International Airport (RDU)
122. Reno/Tahoe International Airport (RNO)
123. Richmond International Airport (RIC)
124. Roanoke Regional Airport/Woodrum Field (ROA)
125. Greater Rochester International Airport (ROC)
126. Knox County Regional Airport (RKD)
127. Sacramento International Airport (SMF)
128. Salisbury-Ocean City Wicomico Regional Airport (SBY)
129. Salt Lake City International Airport (SLC)
130. San Antonio International Airport (SAT)
131. San Diego International Airport (SAN)
132. San Francisco International Airport (SFO)
133. Norman Y. Mineta San Jose International Airport (SJC)
134. Luis Munoz Marin International (SJU)
135. San Luis County Regional Airport (SBP)
136. John Wayne-Orange County Airport (SNA)
137. Santa Barbara Municipal Airport (SBA)
138. Sarasota/Bradenton International Airport (SRQ)
139. Savannah/Hilton Head International Airport (SAV)
140. Wilkes-Barre/Scranton International Airport (AVP)
141. Seattle-Tacoma International Airport (SEA)
142. Spokane International Airport (GEG)
143. Henry E Rohlsen (STX)
144. Lambert-St. Louis International Airport (STL)
145. Cyril E King (STT)
146. University Park Airport (SCE)
147. Syracuse Hancock International Airport (SYR)
148. Tallahassee Regional Airport (TLH)
149. Tampa International Airport (TPA)
150. Telluride Regional Airport (TEX)
151. Tucson International Airport (TUS)
152. Marthas Vineyard (MVY)
153. Ronald Reagan Washington National Airport (DCA)
154. Washington Dulles International Airport (IAD)
155. Palm Beach International Airport (PBI)
156. Westchester County Airport (HPN)
157. Wichita Mid-Continent Airport (ICT)
158. Williamsport Regional Airport (IPT)
159. Wilmington International Airport (ILM)
160. Yuma MCAS/Yuma International Airport (YUM)
In Kanada:
1. Calgary International (YYC)
2. Edmonton International (YEG)
3. Halifax Stanfield International Airport (YHZ)
4. Montreal International (YUL)
5. Ottawa Macdonald Cartier International (YOW)
6. Québec City (YQB)
7. Lester B Pearson International (YYZ)
8. Vancouver International (YVR)
In Europa:
1. Athens International Airport (ATH)
2. Barcelona (BCN)
3. Birmingham Intl. Airport (BHX)
4. Brussels Natl (BRU)
5. Dublin (DUB)
6. Frankfurt Main (FRA)
7. Glasgow (GLA)
8. Lisboa (LIS)
9. Gatwick (LGW)
10. Heathrow Airport (LHR)
11. Barajas (MAD)
12. Manchester (MAN)
13. Munich International (MUC)
14. Oslo (OSL)
15. Charles De Gaulle (CDG)
16. Fiumicino (FCO)
17. Shannon (SNN)
18. Arlanda (ARN)
19. Venezia Tessera (VCE)
20. Zurich (ZRH)
In Süd- und Mittelamerika:
1. General Juan N. Alvarez International (ACA)
2. Antigua (ANU)
3. Reina Beatrix International (AUA)
4. Bermuda (BDA)
5. Grantley Adams International (BGI)
6. Philip S W Goldson International (BZE)
7. Cancun International (CUN)
8. Cozumel (CZM)
9. Grand Bahama International (FPO)
10. Owen Roberts International (GCM)
11. Don Miguel y Hidalgo International (GDL)
12. Galeao-antonio Carlos Jobim (GIG)
13. General Jose Maria Yanez International (GYM)
14. General Ignacio P Garcia International (HMO)
15. Daniel Oduber Quiros International (LIR)
16. SANGSTER INTERNATIONAL (MBJ)
17. Licenciado Benito Juarez International (MEX)
18. General Rafael Buelna International (MZT)
19. Nassau International (NAS)
20. Providenciales (PLS)
21. Punta Cana International (PUJ)
22. Licenciado Gustavo Diaz Ordaz International (PVR)
23. Las Americas International (SDQ)
24. Los Cabos International (SJD)
25. Juan Santamaria International (SJO)
26. Robert L Bradshaw (SKB)
27. St. Maarten (SXM)
28. Ben Gurion Intl (TLV)
29. Hewanorra International (UVF)
30. Ixtapa Zihuatanejo International (ZIH)
31. Playa De Oro International (ZLO)


US Airways – Serviceklassen

Economy Class
Economy Class ist auf allen Flugzeugen mit einem Abstand zwischen 76 bis 84 cm und einer Sitzbreite von 43 bis 46 cm verfügbar. Der Service auf Inlandsflügen besteht aus einem Buy-on-Board-Programm mit vollem Speiseangebot für Flüge ab 3,5 Stunden oder mehr und wird kostenpflichtig zur Verfügung gestellt, während auf kürzeren Flügen Snack-Boxen angeboten werden. Kaffee, Tee und alkoholfreie Getränke werden kostenlos gereicht, wohingegen Alkohol zum Kauf angeboten wird. Bei Südamerika- und Transatlantik-Flügen sind Standard-Mahlzeiten und Getränke (inkl. Wein) inbegriffen, wohingegen Premium-Mahlzeiten zum Kauf angeboten werden und ein alkoholisches Getränk enthalten.
First Class
First Class befindet sich als Premium-Abteil auf Inlands-und internationalen Kurzstreckenflügen und steht auf allen Hauptflugzeugen sowie US Airways Express Flugzeugen von über 50 Plätzen zur Verfügung. Sitzabstände reichen von 89 bis 97 cm und Sitzbreiten von 51 bis 53 cm. Kostenlose Getränke sowie Wein, Bier, Spirituosen und Snackkörbewerden auf allen Flügen angeboten, ebenso wie Kissen und Decken. Die Mahlzeiten werden auf Flügen, die mindestens 3,5 Stunden dauern zur Verfügung gestellt.
Business Class
Envoy ist US Airways Business Class Produkt für Langstreckenflüge und wird für Ziele in Europa, dem Mittleren Osten und in Südamerika angeboten. Derzeit gibt es drei Arten von Envoy Sitzgelegenheiten in der US-Airways-Flotte:
• Voll Flach Suiten in einer entgegensetzten Fischgräten 1-2-1 Konfiguration auf allen Airbus 330 Flugzeugen.
• „Angled lie flat“-Sitze an Bord der Boeing 767-200.
• Ein Feature speziell konfiguriert für Boeing 757 sind Sitze mit tiefer Liegeposition und rund 165 Grad Sitzneigung.
Jeder Sitz verfügt über einen persönlichen On-Demand-Video-Bildschirm, der entweder an der Armlehne angebracht ist oder als tragbare Einheit durch die Crew gereicht wird. Hierbei werden Filme, Spiele und TV-Shows angeboten in mehreren Sprachen. Es ist zudem Stromversorgung an jedem Sitzplatz vorhanden.
Die Fluggesellschaft bietet einen kostenlosen Speisen-und Getränkeservice für alle Envoy Class Passagiere an.

US Airways - Lounges

US Airways Club: Die Flughafen-Lounge der Airline, verfügt über 19 Lounges in 14 Flughäfen in den Vereinigten Staaten. Mitglieder können Zugang zu jedem United Club erhalten. Bei Reisen am gleichen Tag mit einem Star Alliance Flug sind Mitglieder dazu berechtigt, Air Canada Maple Leaf Lounges der Star Alliance -Lounges sowie jedes möglichen Partners der Business Class oder Vielflieger- Lounges zu nutzen. Im Rahmen der Fusion mit American Airlines haben Mitglieder des US- Airways-Club kostenlosen Zugang zum American´s Admiral Club.
Die folgenden Kunden haben zudem kostenlosen Zugang zu US Airways Club- Standorte für: United Club und Air Canada Maple Leaf Lounge Mitglieder, Passagiere mit Star Alliance Gold Status (US Airways Dividend Miles und United Mileage Plus Mitglieder sollten auf einer internationalen Route fliegen um kostenfreien Zugang zu erhalten), Priority Pass Inhaber (es können zusätzliche Kosten für Gäste entstehen), Passagiere der Envoy Class, American Airlines Admirals Club Mitglieder, Passagiere, die mit einem beliebigen Star Alliance-Mitglied in der internationalen First oder Business Class fliegen und der Abflug an den folgenden lokalen Flughäfen erfolgt:
Atlanta
Austin
Boston
Buffalo
Caracas
Charlotte
Chicago
Dallas/Fort Worth
Denver
Greensboro
Hartford/Springfield
Honolulu
London (LHR)
Los Angeles (LAX)
Mexico City
Miami
Nashville
Newark
New York (JFK)
New York (LGA)
Orange County
Paris
Philadelphia
Phoenix
Pittsburgh
Raleigh/Durham
Rio de Janeiro
San Diego
San Francisco
San Juan
Santiago
São Paulo
St. Louis
Tampa
Tokyo
Toronto
Washington, DC (DCA)

Unterhaltung an Bord

US Airways bietet GoGo Inflight Internet auf bestimmten Flugzeugen wie Airbus A321, Embraer 190/175/170 Flotten und Airbus A319/A320 Flotte an. Zusätzlich hat US Airways bereits beschlossen, den GoGo Vision-Video-Streaming-Dienst, der auf allen GoGo ausgerüstete Flugzeuge verfügbar sein wird, zu implementieren. Flüge nach Europa, Südamerika und Hawaii mit Boeing-Flugzeugen verfügen über Filme und TV-Episoden auf Overhead-Bildschirmen. Kostenlose Headsets werden für Flüge nach Europa, Südamerika und dem Nahen Osten sowohl in Envoy und Economy gereicht.
GoGo kann auf Inlandsflügen erworben werden. Es ist derzeit noch nicht auf internationalen Flügen von US-Airways verfügbar.
Economy Class
• Overhead-Video: Europa und Südamerika (B757 & B767 Economy)
• Video On Demand: Europa, Naher Osten und Südamerika (A330 Envoy & Wirtschaft, B757 & B767 Envoy)
• USB-Ports und zwei Arten von In-Seat Stromversorgung auf ausgewählten Flugzeugen
• TV-Shows und populäre Filme über Overhead und In-Seat Monitoren
• Musik-und Gesprächskanäle oder CDs auf ausgewählten A330, B757 und B767 Flugzeugen
• Zeitschriften: US Airways Magazin, SkyMall Katalog, Duty-free-Shopping
First Class/Envoy
• Separater Check-in Schalter am Flughafen
• Priorisierte Gepäckabfertigung und Boarding
• Breitere, bequemere Sitze
• Großzügige Beinfreiheit
• Eine ruhige Umgebung zum Arbeiten, Entspannen oder Ausruhen
• Audio- und Videounterhaltung auf Flügen von und nach Hawaii
• Köstliche vollwertige Mahlzeiten auf Flügen von mehr als 3,5 Stunden von 05.00 Uhr bis 20.00 Uhr
• Premium Weine, Biere und Schnäpse

US Airways - günstige Flüge buchen

US Airways günstige Flüge über tripsta.des Flugticketsuche buchen. Sparen Sie Zeit und Geld! Wählen Sie den Abflughafen, Ankunftsziel, gewünschtes Datum und buchen Sie US Airways billige Flugtickets. Um die Qualität und Erfahrung Ihrer Reise noch zu steigern, haben Sie zudem die Möglichkeit eine Reiseversicherung sowie spezielle Reisepakete über tripsta.de abzuschließen.Nachdem Sie den gewünschten US Airways Flug gefunden haben, können Sie diesen bequem online mit Ihrer Kreditkarte buchen. Für weitere Details erreichen Sie uns unter +49 (69) 8 092 1864 oder schicken Sie uns eine E-Mail an service@tripsta.de.

US Airways – billige Flugtickets

Nachdem Sie die US Airways Flugbuchung abgeschlossen haben, erhalten Sie eine E-Mail mit allen wichtigen Informationen zu Ihrer Buchung und eine zweite E-Mail, welche den Flug bestätigt. Um Ihre Bordkarte zu erhalten, benötigen Sie einfach alle Reisedokumente. Alternativ führen Sie bitte die Anzahl an elektronischen Tickets, die Ihnen von tripsta.de gesendet wurden mit sich.
Suchen Sie nach US Airways Flügen zu niedrigen Preisen? Buchen Sie über tripsta.de!

US Airways Flüge buchen

Warum Sie US Airways Flugtickets über tripsta.de buchen sollten?
Sie können einfach und schnell alle Inlandsflüge und internationalen Flüge mit US Airways suchen. Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und verpassen Sie nie mehr US Airways News und US Airways Angebote. Alle verfügbaren US Airways Strecken werden Ihnen nun über tripsta.de angeboten, so dass Sie die perfekte Wahl zum niedrigen Preis treffen können!